Es ist sehr wichtig, dass Eltern ihre Kinder beim Verein als Mitglied anmelden, auch wenn für die Familie schon eine Familienmitgliedschaft existiert. Für die Vereinsverwaltung und die Meldung an Sportverbände ist es unerlässlich, dass wir die Daten ALLER Mitglieder bekommen. Zudem sind nur gemeldete Mitglieder (also auch Kinder) über den Verein bei den sportlichen Aktivitäten versichert! Die Nachmeldung von weiteren Familienmitgliedern kann ganz einfach über eine weitere Beitrittserklärung geschehen. Das erneute Eintragen der Bankverbindungen ist dabei nicht notwendig, da diese ja in früheren Erklärungen angegeben wurden.

Am 06. März fand im Sportlerheim die JHV des TSV-Medelby statt. Wie in den letzten Jahren üblich nahmen leider nur sehr wenige Mitglieder an der Versammlung teil. Damit haben sich die Mitglieder erneut die Möglichkeit genommen, ihre Meinung zu äußern, Anregungen zu geben, bzw. Wünsche für ihre Sparten zu äußern. In diesem Jahr haben wir anlässlich ihrer 80-jährigen Geburtstage und vor allem ihres langjährigen Engagement für die Leichtathletik Johann Hansen und Günter Berg die Ehrenmitgliedschaft im Verein verliehen! Johann Hansen hat als aktiver Leichtathlet über mehrere Jahrzehnte den Namen der TSV Medelby bei Welt-, Europa-, Deutschen – und Landesmeisterschaften sprichwörtlich in viele Länder auf der Erde getragen. Dabei hat er diverse Meistertitel und Medaillen errungen. Günter Berg haben wir für sein ebenfalls schon über Jahrzehnte andauerndes Engagement als Kampfrichter und Helfer bei den Werfertagen in Medelby geehrt. Damit hat er zu dem Erfolg dieser Veranstaltungen beigetragen, die in ganz Schleswig-Holstein einen guten Namen hat. Uwe Cap hat im vergangenen Jahr nach 25 Jahren das Leichtathletiktraining für Kinder und Jugendliche aufgrund mangelnder Beteiligung beendet. Dafür spricht ihm der Vorstand nochmals Dank und Anerkennung aus. Grundsätzlich kann man die Situation des TSV Medelby weiterhin wirtschaftlich gesund und ruhig bezeichnen. Der sich abzeichnende Bau des Bildungshauses sorgt allerdings dafür, dass wir unsere Planungen schon für die Zukunft ausrichten müssen, was sich vor allem in der intensiveren Nutzung und Pflege des neuen Fußballplatzes an der Karrharder Straße niederschlägt. Im vergangenen Jahr haben wir das Handballcamp der HSG Schafflund-Medelby in der Sporthallen in Schafflund unterstützt. Mit Unterstützung des Vereins führten die Jugendfußballer ihre jährliche Fahrt zu einem Spiel des HSV nach Hamburg durch. Wir können im Rahmen der Möglichkeiten, die uns zur Verfügung stehen, weiterhin ein ansprechendes sportliches Angebot für Kinder und Erwachsene anbieten. Unsere Übungsleiter berichteten allerdings, dass die Teilnahme am Sportangebot für Erwachsenen rückläufig ist. Dies ist natürlich bedenklich, aber wohl dem Zeitgeist und der Konkurrenz von kommerziellen Anbietern geschuldet, mit denen wir nicht mithalten können. Daher unsere Bitte: Schaut euch doch mal unsere Sparten genauer an; wir sind trotz allem der Meinung, dass für die meisten etwas dabei ist! Zudem sind ein bis zwei Probetrainings möglich, bevor man in den Verein eintritt. Die Angebote im Kinderbereich (Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen) für die 4- bis 6-jährigen wird allerdings noch gut angenommen, wobei auch hier ein Schwund erkennbar ist. Daher bitten wir hier alle Eltern, die Kinder in diesem Alter haben, dieses Angebot anzunehmen; die Kindern in den beiden Gruppen haben weiterhin sehr viel Spaß! Die neue Fußballspielgemeinschaft SG Nordau hat im vergangenen Jahr erfolgreich zum Saisonbeginn den Punktspielbetrieb aufgenommen. Innerhalb sehr kurzer Zeit haben sich die Spieler zusammengefunden und sich in die neuen Mannschaften integriert. Die die HSG Schafflund – Medelby kann bei annähernd gleichbleibenden Mitgliederzahlen fast allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ihren Sport ermöglichen. Besonders hervorzuheben ist dabei eine große Anzahl von jungen Kindern („Mini's“), die aktuell die Hallen füllen und die Trainer stark fordern! Wie im Fußball, so sind aktuell auch Planungen und Gespräche zu einer Erweiterung der Handballspielgemeinschaft mit Lindewitt im Gange, die vermutlich schon zur Spielzeit 2018/2019 den Spielbetrieb aufnehmen könnte. Der Vorstand des TSV dankt ausdrücklich allen Übungsleitern und den Verantwortlichen in den Spielgemeinschaften für ihre engagierte Arbeit! Laut des Kassenberichts von Manfred Achilles hatte der Verein am Ende des vergangenen Jahres 389 Mitglieder. Zudem konnte er für das vergangene Jahr wieder eine sehr positive Bilanz ziehen. Auf Antrag der Kassenprüfer wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet. Zur Wahl standen in diesem Jahr der 2. Vorsitzende, der Kassenwart und 2 Beisitzer. Ohne Gegenstimmen wurden - bei eigener Enthaltung - von der Versammlung wiedergewählt:

2. Vorsitzender: Uwe Cap

Kassenwart: Manfred Achilles

Beisitzer: Elke Harenberg-Röll

Der Vorstand möchte auch weiterhin für die Mitglieder des Vereins und für die Bewohner des Kirchspiels aktiv sein. Bitte nehmt Kontakt zu uns auf, wenn ihr Wünsche, Anregungen und Fragen habt!

J. Harenberg

Aus gegebenen Anlass möchten wir auf die Anwendung der Hallenzeiten, wie sie im Hallenbelegungsplan angegeben sind, hinweisen:

Die jeweilige Aktivität beginnt zu der angegebenen Hallenzeit. Der Sport sollte dann auch zum Ende der Hallenzeit beendet sein, und die Sportler die Halle verlassen haben, damit die nachfolgende Gruppe dann auch rechtzeitig beginnen kann. Wir sind auch der Meinung, dass es unhöflich und unsportlich ist, wenn die ersten Sportler einer Sparte schon mehrere Minuten vor dem Beginn ihres Sports die Halle betreten, wodurch sie die vorherige Gruppe stören.

Das gehört sich einfach nicht!!

Wenn sich alle Mitglieder und Spartenleiter an diese Regelung halten, dann ist allen gedient, und es vereinfacht das Miteinander im Verein!

Der Vorstand des TSV Medelby

Der TSV Medelby von 1953 e.V. wird 60!

Am 15. April 1953 trafen sich einige Damen und Herren, um den Medelbyer Sportverein zu gründen. Aus dieser Gruppe entstand der erste Vorstand unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Fritz Rehling. Ihm zur Seite standen Gustav Liermann (2. Vorsitzender), P. Thomsen (Kassenwart), J. Jensen (Schriftführer), und die Beisitzer Thomas Christiansen und Joh. Peter Bossen. Unter Leitung des damaligen Hauptsportwartes Karl K. Köppke gab es damals die Sportarten Handball, Turnen, Tischtennis, Fußball und auch Turnen für Mädels. Die Beiträge beliefen sich auf 30 Pfennig für unter 14-jährige, 50 Pfennig für 15-18-jährige und 1 DM für Erwachsene! Als Vereinsfarben wurden damals die Farben ROT (Hemd) und SCHWARZ (Hosen) gewählt.

Etwa 1965 kam die Sparte Prellball hinzu, die bis heute durchgehend besteht! Auch heute noch trifft sich eine eingeschworene Gemeinschaft am Donnerstagabend in der Halle, um den Ball über die 40 cm hohe Mittellinie zu bringen. Im Jahre 1968 kam dann eine der wichtigsten Sparten des TSV dazu; die Leichathletik. Unter der Leitung von „Heinzi“ und Werner Johannsen brachte diese international erfolgreiche Sparte mit Johann Hansen in den Wurfdisziplinen unter anderem einen Welt-, Europa- und Deutsche Meister hervor. Aber auch andere Sportler wie Gerd Gläser, Klaus Erstling und Harry Baumgart sorgten national für Furore.

1973 entstand die erste Flutlichtanlage für die Fußballer, was den Spiel- und Trainingsbetrieb deutlich verbesserte . Mit viel Engagement und Eigenleistung wurde im Jahr 1984 das Jugend- und Sportlerheim gebaut, dass dann von diesen Gruppen durchaus intensiv und rege genutzt wurde, so dass es sich sogar lohnte, jemanden für den Verkauf von Getränken anzustellen.

Aufgrund der demografischen Entwicklung und den damit verbundenen Schwierigkeiten, einen vernünftigen Spielbetrieb im Handball aufrecht zu erhalten, wurde nach einem ersten Versuch im Jahr 1974 einer Handballspielgemeinschaft (der SG74 mit dem SSV Schafflund) im Jahr 1988 erneut ein Handballspielgemeinschaft mit Schafflund gegründet. Diese HSG Schafflund-Medelby hat sich bewährt, und kann dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiern kann!

2003 wurde mit einem sportlichen und kulturellen Programm über mehrere Tage das 50-jährige Bestehen des Vereins gefeiert.

Dem Beispiel der HSG folgend, wurde im Jahr 2005 eine weitere Spielgemeinschaft im Bereich des Fußballs gegründet; hier wurde ebenfalls vor dem Hintergrund sinkender Mitgliederzahlen im Bereich des Fußballs, die über kurz oder lang zu Schwierigkeiten bei der Meldung von Mannschaften in den Punktspielbetrieb geführt hätte, eine Spielgemeinschaft mit dem „ehemaligen Rivalen“ Schafflund und dem Verein von Hörup gegründet. Mit der FSG im Amt Schafflund konnte gewährleistet werden, dass Kinder und Jugendliche im Erwachsenenalter nicht zu einem anderen Verein wechseln müssen, sondern in der FSG weiterhin spielen können.

Heute bietet der TSV neben Fußball und Handball in den Spiel-gemeinschaften die Sparten Leichtathletik, Gymnastik, Aerobic, Stepp-Aerobic, Kinderturnen, Badminton und Prellball an.

J. Harenberg

Aufwandsentschädigung für Übungsleiter wird erhöht

Der Vorstand  des TSV Medelby hat beschlossen, rückwirkend zum 01.01.2012 die Entschädigung auf 8,- € für Übungsleiter ohne Lizenz bzw. 10,- € für Übungsleiter mit Lizenz zu erhöhen.
Wir hoffen dadurch auch in Zukunft ausreichend Übungsleiter zu finden, um unseren Mitgliedern ein möglichst breites Spetrum zur sportlichen Freizeitgestaltung bieten zu können.

Wer unseren Mitgliedern zusätzlich zum jetzigen Angebot noch weitere Sportarten anbieten möchte darf sich gerne bei Johannes Harenberg (Tel.: 04605 1317) melden.

Nachruf auf "Heinzi" Johannsen und Jens Wilhelmsen

 

Traurig nahmen wir Abschied von zwei langjährigen und verdienten Mitgliedern des TSV Medelby.
Da ist zum einen „HEINZI“ JOHANNSEN zu erwähnen, der sich über 3 Jahrzehnte unermüdlich für den Verein in verschiedenen Funktionen eingesetzt und verdient gemacht hat. Speziell im Bereich der Leichtathletik hat er durch sein Engagement, seinen Einsatz und seine guten Kontakte zu anderen Vereinen dazu beigetragen, dass diese Sparte sehr aktiv und sehr erfolgreich war. Mit seiner Person ist auch verbunden, dass der gute Ruf des TSV Medelby weit über die Landesgrenzen hinaus sehr positiv bekannt wurde.
Dann ist auch Herr JENS WILHELMSEN zu nennen, der ebenfalls über 3 Jahrzehnte dem Verein angehörte und sich unter anderem um die Prellballsparte verdient gemacht hat. Zudem hatte er in den Jahren 1967 – 1971 in der Funktion des
1. Vorsitzenden den TSV Medelby geführt.

Wir werden ihr Andenken in Erinnerung halten!
Unser Mitgefühl und Beileid gebührt den Hinterbliebenen.
Der Vorstand des TSV Medelby

Im Rahmen der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ des Landessportverbandes unterstützt

und begleitet der TSV Medelby die Umsetzung des „Bildungspaketes“. Wir wollen mit der unbürokratischen Einlösung von „Bildungsgutscheinen“ dazu beitragen, Kindern aus finanzschwachen Familien die Teilnahme am Sport in unserem Verein zu ermöglichen.

Der Mitgliedsbeitrag für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren beträgt 4,00 € monatlich.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten stehen wir interessierten und berechtigten Familien

gerne beratend zur Seite.

Natürlich können Sie davon ausgehen, dass dies und die Abrechnung der Bildungsgutscheine streng vertraulich gehandhabt wird!!

Im Interesse Ihrer Kinder bitte ich Sie, nutzen Sie die sich bietenden Möglichkeiten und / oder nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Johannes Harenberg, 1. Vorsitzender, Tel.: 04605 / 1317

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Kreissportverbandes SL-FL

(www.ksvsl-fl.de) und des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (www.lsv-sh.de).

J. Harenberg

Wir weisen unsere Mitglieder darauf hin, dass die fälligen Mitgliedsbeiträge quartalsmäßig

zum 15.02, 15.05, 15.08 und 15.11. per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen werden.

Der Vorstand