Halbierung der Mitgliedsbeiträge im 3. Quartal 2020 

Aufgrund der Hallenschließung und dem weiterhin eingeschränkten Sportangebot seit über 4 Monaten haben wir im Vorstand beschlossen, für dieses Quartal nur die

                          halben Mitgliedsbeiträge

einzuziehen. Damit wollen wir uns bei unseren Mitgliedern für deren Vertrauen und Verständnis für diese Situation bedanken! Bisher hatte noch kein Mitglied aufgrund dieser Einschränkungen die Mitgliedschaft gekündigt!

 

Auswirkungen der Corona-Krise

Am 13. März wurde aufgrund der auch in Deutschland um sich greifenden Corona-Pandemie mit der Schließung der Schule auch die Sporthalle für jegliche Nutzung gesperrt. Das betraf natürlich auch die dort stattfindenden Aktivitäten des Vereins. Gleichzeitig wurden auch alle sportlichen Aktivitäten in Gruppen im Freien untersagt. Dies führte dazu, dass nun alle Mannschaftssportarten untersagt waren; davon waren also die Fußballer der SG NORDAU und die Handballer der HSG Schafflund-Medelby betroffen. Bis in den Mai hinein fand somit kein Sport im Rahmen unseres Angebots statt. Mit den ersten Lockerungen Anfang Mai, die sich in erster Linie auf Sport im Freien bezogen, konnten ab dem 11. bzw. 18. Mai wieder unter Einhaltung strenger Hygiene-, Kontakt- und Abstandsregeln sportliche Aktivitäten des Vereins bzw. der Fußballsparte im Freien stattfinden. Als erste hat Wiebke Heidelbeer mit 8 Frauen am 20. Mai bei sonnigem Wetter Gymnastik auf der Tartanbahn an der Karrharder Straße nach Holt durchgeführt. Die Frauen haben sich darüber sehr gefreut und das Angebot dankend und mit viel Spaß angenommen. Kurze Zeit später hat auch Sarah Ehlers mit einigen Frauen BodyShape ebenfalls auf der Tartanbahn BodyShape angeboten. Auch hier wurde diese Möglichkeit von 11 Frauen mit Begeisterung angenommen. Der Verein dankt Wiebke, Sieglinde und Sarah sehr für ihr Engagement und ihren Einsatz! In der SG Nordau wurde ab dem 20. Mai erstmals wieder mit Training unter Corona-Bedingungen begonnen. Dies bedeutet, dass Spieler und Trainer mindestens 1,5 m Abstand zueinander halten müssen, die Bälle mehrfach desinfiziert werden müssen (wodurch kein Torwarttraining möglich ist) und die Gruppen nicht größer als 5-6 Spieler (pro Spielhälfte) sein sollten. Auch wenn dies nur ein eingeschränktes Training ist, bietet es den Spielern und Trainern immerhin die Möglichkeit, sich wieder zu treffen und auf die kommende Saison hinzuarbeiten. Bisher ist noch kein Plan der Verbände vorhanden, wann und wie der Spielbetrieb für die nächste Saison aufgenommen werden kann. Die Handballer müssen anhaltend auf den Trainingsbetrieb verzichten, da die Halle in Schafflund weiterhin für die Nutzung gesperrt ist. Auch hier steht noch nicht fest, wie und wann der Spielbetrieb der nächsten Saison aufgenommen werden soll. Die Halle in Medelby muss ebenfalls aufgrund der strengen Hygieneregeln weiterhin (voraussichtlich noch bis mindestens nach den Sommerferien) geschlossen bleiben. Der Verein dankt ausdrücklich allen Mitgliedern und Sportlern für ihr Verständnis für die jetzige Situation!

 

Halle darf wieder genutzt werden

In Folge der zunehmenden Lockerungen der Corona-Maßnahmen konnte mit Einhaltung der nun geltenden Abstands- und Verhaltensregeln ein Hygienekonzept aufgestellt werden, mit dem unsere sportlichen Aktivitäten in der Halle am 19. August wieder aufgenommen werden konnten. Etwas später durften dann auch die Umkleidekabinen wieder genutzt werden. Dabei gilt es allerdings weiterhin, Abstand (mindestens 1,5 Meter) zu halten. Nur die Duschen bleiben bis auf weiteres geschlossen, da aufgrund der baulichen Gegebenheiten hier kein Abstand eingehalten werden kann.

 

 

Es ist sehr wichtig, dass Eltern ihre Kinder beim Verein als Mitglied anmelden, auch wenn für die Familie schon eine Familienmitgliedschaft existiert. Für die Vereinsverwaltung und die Meldung an Sportverbände ist es unerlässlich, dass wir die Daten ALLER Mitglieder bekommen. Zudem sind nur gemeldete Mitglieder (also auch Kinder) über den Verein bei den sportlichen Aktivitäten versichert! Die Nachmeldung von weiteren Familienmitgliedern kann ganz einfach über eine weitere Beitrittserklärung geschehen. Das erneute Eintragen der Bankverbindungen ist dabei nicht notwendig, da diese ja in früheren Erklärungen angegeben wurden.

Am 5. September hat Sarah ihr Angebot BodyShape in der Sporthalle begonnen. Auf den Artikel in der Kirchspielzeitung und auf unserer Internetseite hatten sich über 30 Frauen im Altern von 16 bis 60 Jahren bei Sarah gemeldet und ihr Interesse bekundet. An den ersten beiden Trainingsabenden in der Halle nahmen um die 30 Frauen teil! Somit wurden die ersten beiden Sporteinheiten von Sarah überaus gut angenommen! Am Ende gab es jeweils ein sehr positives Feedback der Teilnehmerinnen für ihr Training und ihre Anleitungen zu den Übungen! Zudem waren alle mit viel Spaß und guter Laune bei der Sache. Von vielen wurde das neue Angebot sehr begrüßt! Für einige Frauen stellt es eine durchaus gute Alternative zu den Kursen in Fitnessstudios dar, zumal es hier vor Ort angeboten wird! Für zugezogene Frauen stellt es sich auch als eine gute Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit anderen im Kirchspiel dar. Also genau das, was eines der Grundanliegen des TSV Medelby ist! Sarah war diejenige, die von sich aus auf den Vorstand zugekommen ist, und im Verein aktiv ein Sportangebot machen wollte. Dafür danken wir ihr recht herzlich! Offensichtlich hat sie mit BodyShape für Frauen eine Lücke in unseren Aktivitäten gefüllt!

Wöchentlich am Donnerstag in der Zeit von 19.00 bis 20.00 Uhr findet das Angebot statt.

Sarah

Kontakt: Sarah Ehlers Tel.: 01522 1757706 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Aus gegebenen Anlass möchten wir auf die Anwendung der Hallenzeiten, wie sie im Hallenbelegungsplan angegeben sind, hinweisen:

Die jeweilige Aktivität beginnt zu der angegebenen Hallenzeit. Der Sport sollte dann auch zum Ende der Hallenzeit beendet sein, und die Sportler die Halle verlassen haben, damit die nachfolgende Gruppe dann auch rechtzeitig beginnen kann. Wir sind auch der Meinung, dass es unhöflich und unsportlich ist, wenn die ersten Sportler einer Sparte schon mehrere Minuten vor dem Beginn ihres Sports die Halle betreten, wodurch sie die vorherige Gruppe stören.

Das gehört sich einfach nicht!!

Wenn sich alle Mitglieder und Spartenleiter an diese Regelung halten, dann ist allen gedient, und es vereinfacht das Miteinander im Verein!

Der Vorstand des TSV Medelby

Am 03. März fand im Sportlerheim die JHV des TSV-Medelby statt. Leider war auch in diesem Jahr die Beteiligung von Mitgliedern an der Versammlung dürftig. Aktuell hat der Verein 384 Mitglieder. Deshalb finden wir es sehr schade, dass so wenige Mitglieder erschienen, um aktiv an der Gestaltung des Sports und am Vereinsleben teilzunehmen. Das kann unter anderem das Äußern von Anregungen und Wünschen für ihre Sparten sein. Der 1. Vorsitzende berichtet über die bisherigen Maßnahmen auf dem Fußballplatz an der Karrharder Straße. Der Platz wurde in 2018 mit einer Maulwurfsperre versehen und die ersten Arbeiten für die Anlage eines neuen Sportrasens wurden durchgeführt. Im vergangenen Jahr wurde dieser dann gesät und bereits aufgrund des vorteilhaften Wetters erstmals von unserem Platzwart Matthias Münchow mit einem Handrasenmäher gemäht. Jetzt steht als nächstes das Düngen des Feldes an, damit die Naht noch dichter und robuster wird. Wir sind guter Dinge, dass wir vermutlich ab Mai mit dem Spielbetrieb auf dem Platz beginnen können. Zuerst werden Kinder / Jugendliche dort spielen. Der Trainings- und Spielbetrieb für Erwachsene wird dann voraussichtlich in der 2. Hälfte des Jahres beginnen. Dann wird es also wieder Punktspiele von Mannschaften der SG Nordau in Medelby geben! Wir planen die Errichtung von 2 Hütten in der Nähe des Spielfeldes. Diese sollen als Unterstand, Raum für Sportsachen und zur Mannschaftsbesprechung in den Pausen dienen. Unser Antrag auf eine 80-prozentige Förderung durch die AktivRegion „Mitte des Nordens“ wurde positiv beschieden. Im vergangenen Jahr haben wir wieder das Handballcamp der HSG Schafflund-Medelby in den Sporthallen in Schafflund unterstützt. Dabei sorgte erneut der „Fördebäcker“ mit der kostenlosen Lieferung von Laugenstangen und Brezeln für das leibliche Wohl der jugendlichen Teilnehmer! Die anwesenden Übungsleiter /-innen berichteten, dass die Teilnahme am Sportangebot für Erwachsenen aktuell wieder steigend ist. Unter anderem wird auch das neue Angebot von Sarah Ehler -BodyShape- sehr gut angenommen. Auch die Zahl der Sportler/-innen bei Anette Achilles und Sieglinde Lorenzen / Wiebke Heidelbeer ist nach einem Schwund in den vergangenen Jahren wieder ansteigend. Die neue Fußballspielgemeinschaft SG Nordau nimmt weiterhin erfolgreich am Punktspielbetrieb teil. Der Vorstand des TSV dankt ausdrücklich allen Übungsleitern und den Verantwortlichen in den Spielgemeinschaften für ihre engagierte Arbeit! Laut des Kassenberichts von Thomas Trueson hatte der Verein am Ende des vergangenen Jahres 384 Mitglieder. Zudem konnte er für das vergangene Jahr trotz der hohen Ausgaben für das Fußballfeld eine gute Bilanz ziehen. Auf Antrag der Kassenprüfer wurde der Vorstand von der Versammlung einstimmig entlastet. Zur Wahl standen in diesem Jahr der 2. Vorsitzende, der Kassenwart und 1 Beisitzer. Ohne Gegenstimmen wurden - bei eigener Enthaltung - von der Versammlung wiedergewählt:

2. Vorsitzender: Uwe Cap

Kassenwart: Thomas Trueson

Beisitzer: Elke Harenberg-Röll

Der Vorstand möchte auch weiterhin für die Mitglieder des Vereins und für die Bewohner des Kirchspiels aktiv sein. Bitte nehmt Kontakt zu uns auf, wenn ihr Wünsche, Anregungen und Fragen habt!

Aufwandsentschädigung für Übungsleiter wird erhöht

Der Vorstand  des TSV Medelby hat beschlossen, rückwirkend zum 01.01.2012 die Entschädigung auf 8,- € für Übungsleiter ohne Lizenz bzw. 10,- € für Übungsleiter mit Lizenz zu erhöhen.
Wir hoffen dadurch auch in Zukunft ausreichend Übungsleiter zu finden, um unseren Mitgliedern ein möglichst breites Spetrum zur sportlichen Freizeitgestaltung bieten zu können.

Wer unseren Mitgliedern zusätzlich zum jetzigen Angebot noch weitere Sportarten anbieten möchte darf sich gerne bei Johannes Harenberg (Tel.: 04605 1317) melden.

Nachruf auf "Heinzi" Johannsen und Jens Wilhelmsen

 

Traurig nahmen wir Abschied von zwei langjährigen und verdienten Mitgliedern des TSV Medelby.
Da ist zum einen „HEINZI“ JOHANNSEN zu erwähnen, der sich über 3 Jahrzehnte unermüdlich für den Verein in verschiedenen Funktionen eingesetzt und verdient gemacht hat. Speziell im Bereich der Leichtathletik hat er durch sein Engagement, seinen Einsatz und seine guten Kontakte zu anderen Vereinen dazu beigetragen, dass diese Sparte sehr aktiv und sehr erfolgreich war. Mit seiner Person ist auch verbunden, dass der gute Ruf des TSV Medelby weit über die Landesgrenzen hinaus sehr positiv bekannt wurde.
Dann ist auch Herr JENS WILHELMSEN zu nennen, der ebenfalls über 3 Jahrzehnte dem Verein angehörte und sich unter anderem um die Prellballsparte verdient gemacht hat. Zudem hatte er in den Jahren 1967 – 1971 in der Funktion des
1. Vorsitzenden den TSV Medelby geführt.

Wir werden ihr Andenken in Erinnerung halten!
Unser Mitgefühl und Beileid gebührt den Hinterbliebenen.
Der Vorstand des TSV Medelby

Im Rahmen der Initiative „Kein Kind ohne Sport!“ des Landessportverbandes unterstützt

und begleitet der TSV Medelby die Umsetzung des „Bildungspaketes“. Wir wollen mit der unbürokratischen Einlösung von „Bildungsgutscheinen“ dazu beitragen, Kindern aus finanzschwachen Familien die Teilnahme am Sport in unserem Verein zu ermöglichen.

Der Mitgliedsbeitrag für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren beträgt 4,00 € monatlich.Im Rahmen unserer Möglichkeiten stehen wir interessierten und berechtigten Familien gerne beratend zur Seite.

Natürlich können Sie davon ausgehen, dass dies und die Abrechnung der Bildungsgutscheine streng vertraulich gehandhabt wird!!

Im Interesse Ihrer Kinder bitte ich Sie, nutzen Sie die sich bietenden Möglichkeiten und / oder nehmen Sie Kontakt zu mir auf:

Johannes Harenberg, 1. Vorsitzender, Tel.: 04605 / 1317

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Kreissportverbandes SL-FL

(www.ksvsl-fl.de) und des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (www.lsv-sh.de).

J. Harenberg

Wir weisen unsere Mitglieder darauf hin, dass die fälligen Mitgliedsbeiträge quartalsmäßig

zum 15.02, 15.05, 15.08 und 15.11. per SEPA-Basis-Lastschrift eingezogen werden.

Der Vorstand